Allgemein file000983006842

Published on Dezember 11th, 2012 | by Sonja

0

Beliebt: Städtereisen Europa

Für Städtereisen innerhalb Europas bieten sich neben den Ferienwochen, von denen man im Jahr nur eine begrenzte Anzahl hat, auch die verlängerten Wochenenden oder die Feiertage Ostern, Pfingsten und Christi Himmelfahrt an. Mit dem Einsatz von nur einem Urlaubstag kann man an diesen Gelegenheiten mit einem Brückentag ein schönes verlängertes Wochenende für eine Städtereise nutzen. Wer nach Kanada oder in die USA fliegen will, der sollte sich natürlich mehr Zeit nehmen. Schließlich lohnt es sich ja auch nicht die Flugtickets für New York oder Toronto zu bezahlen und dann nach drei Tagen wieder zurück zu fliegen. In Europa gibt es so viele tolle Ziele für Städtereisen, dass man nicht nach Übersee fliegen muss.

Zum Beispiel die Stadt Athen ist ein wunderbares Ziel für eine drei oder viertägige Besichtigung. Vom Athener Flughafen gelangt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schnell und problemlos in die Innenstadt und es gibt neben der weltberühmten Akropolis noch viele andere altgriechische Ruinen zu bewundern. Besonders sehenswert sind der Zeus Tempel und das Panathenaikon, das Stadion, in dem es einen praktischen und informativen Audioguide auch in deutscher Sprache gibt. Wer etwas Landluft schnuppern möchte, der kann in jedem Hotel einen Ausflug nach Delphi buchen, wo es die Überreste des Tempels des berühmten Orakels aus der Antike zu sehen gibt.

Die Stadt der Liebe ist Paris. Aber nicht nur das, sie ist auch eine Stadt voller Kultur und Geschichte, die dennoch ihr Erscheinungsbild ständig wechselt. Natürlich bleiben der Eiffelturm, die Kathedrale Notre Dame und die Kirche Sarcé Coeur immer gleich, aber die Pariser lieben selbst das Leben und das Ausgehen. Deshalb ist das Programm in den Cabarets, Theatern und Museen kaum in einer anderen Stadt Europas so lebendig und abwechslungsreich. Paris lässt sich nicht nur prima per Flugzeug erreichen, sondern hat auch sehr gute Anbindungen an das Europäische Schienennetz.

Tags:


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑