Allgemein SONY DSC

Published on Oktober 1st, 2013 | by Sonja

0

Kinderreisen mit Betreuung – wenn Eltern Hilfe brauchen

Eine Familie zu ernähren und Kinder groß zu ziehen ist wohl in der heutigen Gesellschaft nicht mehr so einfach wie es früher einmal war. Der Zeitfaktor hat sich dabei extrem verändert. Aufgrund der Knappheit an Jobs, sind viele Eltern gezwungen mehrere gleichzeitig auszuüben, um überhaupt einigermaßen über die Runden zu kommen. Und wenn die Kinder erst einmal Ferien haben, wissen viele Eltern nicht wo vorne und hinten ist. Eine hervorragende Alternative bietet beispielsweise
ReiseMeise Kinderreisen an. Hier können die Kinder mit einem Reiseveranstalter für Kindercamps in Deutschland verreisen.

24 Stundenbetreuung inklusive

Das Prinzip eines betreuten Feriencamps ist dabei ganz einfach. Eltern können gemeinsam mit ihren Kindern eine passende Themenreise aussuchen. Besonders beliebt bei Jungs sind beispielsweise Fußballcamps, Surfreisen oder auch Klettercamps. Bei Mädchen hingegen kommen die Reitercamps, Schwimmcamps oder auch Zirkusreisen sehr gut an. Haben die Eltern erst einmal die Reise gebucht, so werden die Kinder in der Regel sieben oder sogar 14 Tage ins Feriencamp gebracht. Die Rund um die Uhr Betreuung übernehmen dann vor Ort die Betreuer und Reiseleiter, welche direkt vom Reiseveranstalter geschult worden sind. Den ganzen Tag über stehen verschiedene tolle Freizeitmöglichkeiten an. Baden im See, Nachtwanderungen, Kinderdisco und Neptunfeste sind nur einige Highlights während eines Campaufenthaltes. Damit ein Feriencamp nicht langweilig wird, lassen sich die Verantwortlichen immer wieder neue Sachen einfallen.

Englisch sprechen im Urlaub

Eine Variante eines Abenteuercamps für Kinder ist zum Beispiel auch das Sprachen sprechen. Immer mehr Eltern bestehen darauf, dass ihre Kinder nicht mehr an typischen Abenteuercamps teilnehmen, sondern beispielsweise an Sprachreisen für Kinder in Englisch. Und der Wunschgedanke ist dabei gar nicht so verkehrt. Denn gerade in jungen Jahren lernen Kinder die Sprache spielerisch und einfacher als im Jugendalter beispielsweise. Aus diesen Gründen sind Sprachcamps auch beliebter denn je und das wird sich wohl auch nicht mehr so schnell ändern.

Tags: , , , ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑