Allgemein OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Published on April 25th, 2014 | by Sonja

0

Liparische Inseln neu entdecken

Der Winter hat uns endlich verlassen und viele machen sich jetzt schon Gedanken darüber, wo sie den Sommerurlaub verbringen möchten. Neben den klassischen Reisezielen wie Festland-Spanien, Italien oder Mallorca, sind auch die Liparischen Inseln ein echter Geheimtipp für diejenigen, die auf atemberaubende Naturlandschaften stehen und einen abwechslungsreichen und erlebnisreichen Urlaub erleben möchten.

Die Liparischen Inseln stecken voller Überraschungen: Vulkankrater, romantische Buchten und eine unbeschreibliche Flora und Fauna sorgen dafür, dass sich insbesondere Naturfreunde auf den Liparischen Inseln wohl fühlen. Wer sich schon einmal einen Urlaub auf Sizilien gegönnt hat, der wird die vielen Inseln mit Sicherheit bereits bei der Landung entdeckt haben, die sich vor der Nordküste erheben. Insgesamt sieben Inseln umfassen die Isole Eolie („Inseln des Windes“) und alle sind vulkanischen Ursprungs. Die Inseln sind vor allem in der griechischen Mythologie bekannt, denn man sagt, dass sich hier Äolus niederließ, nachdem Zeus ihm den Auftrag zukommen ließ, die Winde zu verwalten.

Lipari ist die einzige Insel des gesamten Archipels, auf der man eine richtige Stadt vorfinden kann. Ungefähr 11.500 Menschen leben auf Lipari. Wer es eher ruhiger mag, der sollte sich die Liparischen Inseln in den Wintermonaten ansehen. In dieser Zeit sind nicht viele Touristen unterwegs und die Temperaturen sind recht angenehm. Die meisten Urlauber entscheiden sich jedoch, den Liparischen Inseln in den warmen Sommermonaten einen Besuch abzustatten. Hier sollte aber frühzeitig mit der Planung begonnen werden, denn die Hotels und Pensionen sind teilweise mehrere Monate im Voraus ausgebucht.

Die Naturlandschaften der Liparischen Inseln sorgen für Eindrücke, die man so schnell nicht mehr vergessen wird und bei den Spaziergängen über die Insel stößt man immer wieder auf alte Ruinen aus der antiken Bronzezeit. Wer gerne wandert, der sollte sich die Überreste der antiken Therme ansehen, die sich ganz im Norden der Insel befinden. Auch die Festung und die Kathedrale der Stadt sind einen Besuch wert. Die Liparischen Inseln haben für jeden etwas zu bieten. Tagsüber kann man neben dem Wandern noch zahlreichen anderen Aktivitäten nachgehen.

Bei den jungen Besuchern stehen Wassersportarten wie Wasserski voll im Trend und wer sich einfach etwas entspannen möchte, findet auf den Liparischen Inseln viele abgelegene Strände und Buchten, die für einen idyllischen Badeurlaub sorgen. Natürlich sollte man es sich an den Abenden nicht entgehen lassen, durch die kleinen Gassen der Stadt zu schlendern und die lokalen Delikatessen zu genießen. Wer nun Lust bekommen hat, den nächsten Urlaub auf den Liparischen Inseln zu verbringen, der kann sich sicher sein, einen angenehmen Urlaub genießen zu können.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑