Deutschland ocean

Published on März 26th, 2014 | by Sonja

0

Raue Romantik – die Nordfriesischen Inseln laden ein

Die nordfriesischen Inseln werden aufgrund ihres rauen Charakters gerade von gestandenen Nordseeurlaubern gerne besucht. Die Inseln Amrum, Föhr, Sylt und Pellworm sind bekannt und Teil eines attraktiven Urlaubsgebietes im nordfriesischen Wattenmeer. Hier erleben Sie raue Herzlichkeit und echte nordfriesische Gastfreundschaft für die ganze Familie.

Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer: Fast unberührte Natur

Neben bekannten Inseln und Halbinseln finden Sie ursprünglich-natürliche Halligen an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste: Wenige Häuser gibt es auf den Warften, denn die kleinen Inseln sind ohne Deiche ausgestattet, bei den Überflutungen im März und Oktober heißt es im wahrsten Sinne des Wortes „Landunter“. Einige Halligen sind so gut wie unbewohnt. Sie gehören als Naturschutzgebiete zum Nationalpark und dürfen nicht betreten werden.
Auf den Halligen Gröde und Hooge warten ein einzigartiges Stück Land und ein Teil sehr alter Geschichte auf Sie. Die Halbinsel Nordstrand war vor 1987 eine „richtige“ Insel, bevor der Beltringharder Koog errichtet wurde. Nordstrand ist als Urlaubsziel und als Kurort sehr beliebt.

Traumhafte Inseln – einmalige Urlaubstage

Sylt ist nicht nur sehr beliebt, sondern auch sehr gegensätzlich: Typisch norddeutsch und doch weltoffen, zurückhaltend und dennoch luxuriös. Sylt bietet Urlaub für jede Altersklasse und jedes Interessengebiet. Es gibt viel zu entdecken und zu tun. Natur, Wellness oder Sport: Sie haben die Wahl!
Buchen Sie ein Ferienhaus auf Amrum oder Föhr (Seiten wie nordseeklar.de bieten sich hierfür an) und wandern Sie bei Ebbe durch das Watt von einer Insel zur anderen. Die beiden Eilande befinden sich in unmittelbarer Nähe zueinander und haben ihren Besuchern viel zu bieten. Kirchen aus dem 12. und 13. Jahrhundert, erhaltene Windmühlen und Hügelgräber aus der Bronzezeit, Dünen auf Amrum und eine üppige Landschaft auf der „grünen Insel“ Föhr: Beide Inseln laden ihre Besucher zu interessanten Ausflügen ein.
Pellworm begeistert mit Geschichte vom Feinsten: Sein bekannter rot-weißer Leuchtturm aus dem Jahr 1906 und die Turmruine der Alten Kirche mit der berühmten Schnitger-Orgel, die Künstler dazu veranlasst, in diesem Bauwerk CDs aufzunehmen, gelten als die beiden Wahrzeichen der Insel.

Unvergessliche Ferien mit rauem Charme vor der Nordsee-Küste

Welche Erwartungen auch immer Sie haben an Ihren Nordseeurlaub: Die nordfriesischen Inseln und Halligen erfüllen Ihnen jeglichen Wunsch nach Beschaulichkeit oder Unternehmungslust. Erleben Sie die norddeutsche Gastfreundschaft und genießen Sie einzigartige Ferien mit Ihrer ganzen Familie.

Tags: ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑