Mittelmeer yj6w0d

Published on Dezember 20th, 2012 | by Sonja

0

Neapel und Umgebung entdecken

Italien verbindet man mit Pizza, Pasta und Badeurlaub. Auch Neapel kann sich von den Touristen nicht freisprechen. Aber Neapel hat noch mehr zu bieten als nur die Klischées. Eindrucksvolle Landschaften und viel Kultur steckt in dieser alten italienischen Stadt, die als Reiseziel gern bevorzugt wird. So gibt es in der Stadt die Hafenburg Castel dell’Ovo, eine einmalige Sehenswürdigkeit.

Fährt man mit dem Auto ins Umland, so wird der Urlaub in Italien zu einem Erlebnisurlaub der besonderen Art. Über der Region ragt der berühmte Vulkan Vesuv empor. Er ist heute von einen sehr riesigen Nationalpark umschlossen. Interessante und spannende Wanderrouten sind ein Muss für den Neapelurlaub. Auch die Ausgrabungsstätten von Pompeji erzählen von der Geschichte Neapels. Diese sollten auf keinen Fall bei den Tagesausflügen im Urlaub in Italien fehlen.

Wer den Urlaub lieber mit einem Badeurlaub verbinden möchte, aber dennoch nicht auf Kultur und Landschaft verzichten will, sollte den Golf von Neapel erkunden. Die Inseln Capri, Ischia und Procida sind nicht nur beliebte Urlaubsziele, sondern bieten viele Sehenswürdigkeiten. In den frühen Morgenstunden kann man am Hafen den Fischern bei ihrer Arbeit zuschauen. Die verschiedenen Felsformationen laden förmlich zu einem Tagesausflug ein. In Neapel selbst erzählt das Nationalmuseum die Geschichte der Stadt und seiner Region. So sollte ein Ausflug dorthin eingeplant sein. Wer mit den Kindern die Ferien in Neapel verbringt, der wird im Erlebnispark Edenlandia den Tag verbringen. Hier ist für Spaß und Unterhaltung gesorgt. Um die landschaftliche Aussicht abzurunden, bietet die Amalfiküste hervorragende Aussichtspunkte, die auf keinen Fall bei einem Urlaub in Italien, in der Region von Neapel, fehlen dürfen.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑