Mittelmeer no image

Published on September 25th, 2012 | by

0

Traumstrände in Südfrankreich

Die französische Mittelmeerküste ist eines der beliebtesten Urlaubsgebiete. Kilometerlange feinste Sandstrände von der Côte d’Azur bis nach Languedoc-Roussillon locken jedes Jahr große und kleine Besucher in den Süden Frankreichs. Ob Wassersportler, Partygänger oder Familienurlauber – Frankreichs Südküsten haben für jeden etwas im Répertoire. Jedoch sind Sonne, Meer und Strand die Hauptgründe für einen Urlaub.
Die Côte d’Azur als exklusives Reiseziel:
Cannes, Nizza und Saint Tropez sind die Metropolen der Schönen und Reichen an der Côte d’Azur.
Aber auch Fréjus, Grimaud, Menton oder Saint Raphael sind nicht uninteressant als Ausflugsorte und ihre Strände laden ebenfalls zum Sonnenbaden ein. Private Ferienwohnungen oder Fereinhäuser bieten die Orte en masse und wer gern an Frankreichs blauer Küste seine Ferien verbringen möchte, wird schnell eine Unterkunft finden.
Die Strände von Fréjus (Plage de la Base Nature oder Plage Fréjus) und Saint Raphael (Plage de Veillat) liegen etwa 40 Kilometer von Cannes entfernt. Hier stehen das Surfen und Windsurfen für Wassersportler auf dem Programm und die Sonnenanbeter relaxen am feinsandigen Strand.

Languedoc-Roussillon ein Paradies für Strandurlauber:
Die Region Languedoc-Roussillon erstreckt sich im Südwesten Frankreichs von der Rhône bis zur spanischen Grenze. Das Gebiet ist bekannt für feinsandige Strände, Buchten und breite Dünen. Malerische Urlaubsorte verteilen sich entlang der Küste – ein Idyll für die Ferien mit der ganzen Familie. Aber auch Wassersportler, Golfer und Radfreunde kommen hier auf ihre Kosten, denn die Vielfältigkeit der Landschaft im Languedoc ist stark ausgeprägt.
In Küstennähe befinden sich bekannte Städte wie Perpignan, Narbonne, Nimes, Montpellier und Sète, deren eigene Strände jährlich unzählige Gäste verzeichnen.
Von besonderem Wert für die Region sind jedoch die Strände in Grau de Roi (Plage Rive Gauche und Plage Rive Droite) oder in La Grande Motte (Plage de la Rose des Sables und Plage du Grand Travers), diese zeichnen sich durch feinen weißen Sand aus und sind aufgrund ihrer fabelhaften Wasser- und Strandqualität mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet. Jeder dieser vier Strände weist nur sehr geringes Gefälle auf und ist daher hervorragend für Familien mit Kindern geeignet.

Languedoc-Roussillon und die Côte d’Azur beherbergen nicht nur Traumstrände, sondern auch ein breites Spektrum an Sehenswürdigkeiten, touristischen Attraktionen sowie Hügellandschaften, die vom Weinanbau geprägt sind.


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑