Alpen no image

Published on November 10th, 2011 | by Sonja

0

Snowboardresorts in Italien

Neben Pasta, Chianti und rassigen Frauen begeistert Italien auch mit diversen Snowboardresorts.
Aus der langen Liste können wir hier natürlich nur einige wenige vorstellen…

Der Kronplatz ist das Skigebiet Nr.1 in Südtirol – und das sowohl für Snowboarder als auch für Skifahrer. Hier ist für Rookies und Pros alles möglich: sanfte Hänge, steile Pisten und mehrere lange Talabfahrten, die bis März schneesicher sein sollen. Ist mal weniger Schnee in Sicht, wird mit Schneekanonen ausgeholfen.
Eine Halfpipe ist am Kronplatz leider nicht verfügbar, dafür aber ein großer Funpark. Hier findet man 4 Lines mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Auf der Easy-Line gibt es 7 Tables und 7 Rails und Boxen. Die Medium-Line bietet zwar nur 5 Tables, dafür aber Kicker von 6-15m. Rails und Boxen sind natürlich ebenfalls vorhanden. Die Pro-Line bietet Tables mit Kickern von 15-20m.

Die Seiser-Alm in Südtirol ist unter Boardern ebenfalls bekannt. 60 km an Pisten locken Rookies und Pros, der Funpark ist ebenfalls hervorragend equipped. Durch das Event „O’Neill Garden of Roses“, das 2008 hier erstamls für Pros stattfand, ist die Seiser-Alm natürlich noch bekannter geworden. Der Park gliedert sich in einen Easy und Pro Line, bemerkenswert ist die Natural Secret Zone, in der Baumstämme und Holzfiguren zu Snowpark-Rides umgewandelt wurden.

Auf Details muss angesichts der Masse verzichtet werden, doch sei erwähnt, dass Kink-Rails mit Gaps, Rainbows, Rohre, Tube-Rails, Fat-Boxes, Pick-Nic-Tables, Wall Rides und Butter-Boxen auf die Boarder warten.

Na, Lust auf einen Snowboardurlaub bekommen, dann schauen Sie auf snowboardreisen.de vorbei.

Tags: ,


About the Author



Comments are closed.

Back to Top ↑